Elterncoaching

Das Elterncoaching ist eine ziel- und lösungsorientierte Erziehungsberatung.

Dabei werden Beziehungsprobleme zwischen Eltern und Kindern

zunächst intensiv auf der interaktiven und kommunikativen Ebene betrachtet und bearbeitet. Wir unterstützen Eltern dabei die problemstabilisierenden Verhaltensmuster innerhalb ihrer Familie
zu erkennen, deren Wirkungsweise zu verstehen und alternative Vorgehensweise zu entwickeln und einzuüben. Dabei kommen u.a. folgende Methoden zum Einsatz:

 

  • Live-Begleitung: alltägliche Situationen werden durch den Therapeuten begleitet, um den Eltern den Rücken zu stärken
    und Handlungsanstöße in Konfliktsituationen zu geben.
  • Videotraining: Videoaufnahmen machen den Eltern sichtbar,
    wie die Interaktionen in der Familie verlaufen. Die gemeinsame Auswertung hilft Verhaltens- und Beziehungsmuster sowie
  • deren Wirkungsweise zu erkennen.
  • Rollenspiel: Über Spielsituationen werden neue Verhaltens-
    weisen eingeübt, um Verhaltenssicherheit zu schaffen.

 

Diese elternaktivierende Vorgehensweise führt schnell zu greifbaren Veränderungen zu einem Zeitpunkt, an dem Eltern kaum noch an

positive Veränderungen glauben. Wichtiges Ziel dabei ist es, dass

Eltern trotz schwieriger Problemlagen wieder anfangen zu denken,

dass innerfamiliäre Probleme veränderbar und lösbar sind.

Der Hilfeprozess gewinnt dadurch an Zielstrebigkeit.

 

Um dauerhaft eine Veränderung herbeiführen und sicherstellen zu

können, müssen innerfamiliäre Problemlagen nicht nur auf der Interaktionsebene, sondern ebenso auf der Beziehungs- und biograpischen Ebene betrachtet und bearbeitet werden.

In der Regel sind die zu verändernden Verhaltensmuster der Eltern

eng verwoben mit ihren eigenen biograpischen Themen und

Erfahrungen aus der eigenen Ursprungsfamilie.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Bügers & Radink GbR