Soziale Gruppenarbeit / Soziales Kompetenztraining  (§16, SGB VIII)

Wir arbeiten mit Kindern und Jugendlichen, die insbesondere was

soziale und emotionale Kompetenzen angeht einen Unterstützungs-

bedarf haben. In diesem Zusammenhang kann vor allem das soziale Lernen in der Gruppe dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche

lernen angemessen mit Problemlagen und persönlichen Themen umzugehen.

 

Neben Einzelfallhilfen bieten wir soziale Gruppenarbeit als Kompetenztraining für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten.

 

Ziel dieses Angebotes ist es Entwicklungsschwierigkeiten zu über-

winden und persönliche Themen zu bearbeiten. Die Gruppe dient dabei

als Lernfeld für alle Beteiligten um Empathie, Kooperation, Rücksichtnahme und Kommunikationsfähigkeiten zu trainieren.

 

Die Themen einer solchen Gruppenarbeit können sehr unterschiedlich ausfallen und sind stets auf die Teilnehmer zugeschnitten und an deren Erlebniswelt orientiert. Die Kinder und Jugendlichen sollen sich in einem sicheren Rahmen selbst ausprobieren, sich gegenseitig den Rücken stärken und gemeinsam Handlungsmöglichkeiten entwickeln und ausprobieren. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Auseinandersetzung

mit sich und seinem Umfeld. Wichtig dabei ist zum einen die Eigenwahrnehmung, zum anderen die Akzeptanz und Wertschätzung seines Gegenübers mit dessen persönlichen Gegebenheiten.

Im Zuge dessen kommen u.a. folgende Methoden zum Einsatz:

  • Diskussionsrunden
  • Rollenspiel
  • Aufstellungsarbeit
  • Videotraining

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Bügers & Radink GbR